Wettbewerbs-, Kartell-, Marken- und Lizenzrecht

Seit vielen Jahren sind wir auf dem gesamten Gebiet des Medien- und Urheberrechts für Print- sowie für elektronische Medien tätig und verfügen über eine breite Erfahrung in allen einschlägigen Rechtsfragen.

Wir beraten zum einen vorab bei geplanten Publikationen und zum anderen bei Marketingaktionen in Bezug auf ihre presse- und wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit. Zudem beraten und vertreten wir unsere Mandanten bzgl. aller einschlägigen Fragen bei Veröffentlichungen in den Medien.

Zu unseren Aufgaben zählen außerdem die Beratung von Unternehmen und Autoren in Urheber-, Verlags- und Lizenzrechtsfragen. Wir entwerfen einschlägige Verträge mit Blick auf Text-, Bild- sowie Online-Verwertungen oder Film, Fernseh- und Musik-Produktionen.
Aufgrund des Internets stehen Unternehmen vor einer Fülle rechtlicher Probleme, für die wir aus der Kenntnis neuer gesetzlicher Bestimmungen und Rechtssprechungen praxisnahe Lösungen erstellen. Das gilt auch für Kunst-, Theater- und Kulturbetriebe.

Der Wettbewerb in Deutschland unterliegt besonders strikten Regelungen. Das Wettbewerbsrecht
(Kartellgesetz, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) enthält eine Vielzahl von Ver- und Geboten für das Verhalten im Wettbewerb, welche durch die Rechtsprechung permanent ausgeweitet und neu interpretiert werden. Wir beraten Unternehmen bereits im Vorfeld von kartell- und wettbewerbsrechtlich bedeutsamen Vorhaben und übernehmen die Vertretung in kartell- und wettbewerbsrechtlichen Verfahren.

Für unsere Mandanten übernehmen wir alle Aufgaben im Rahmen des Marken- und Lizenzrechts – von der Markenrecherche bis hin zur Markeneintragung beim Deutschen Patent- und Markenamt bzw. beim Europäischen Harmonisierungsamt in Alicante. Der Entwurf entsprechender Verträge und die Verhandlungsführung mit ihren Vertragspartnern gehören hier ebenso dazu wie die Vertretung in allen gerichtlichen und außergerichtlichen Fragen.